#Grußwort Team


Warning: Declaration of C_DataMapper_Driver_Base::define($object_name, $context = false) should be compatible with C_Component::define($context = false) in /homepages/23/d578420939/htdocs/archiv.familienunternehmerkongress.de/2014/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/datamapper/class.datamapper_driver_base.php on line 741

Liebe Nachfolgerinnen und Nachfolger,

viel lieber möchten wir sagen: liebe Vordenker, Zukunftsgestalter, Hoffnungsträger!
Nachfolge anzutreten ist schließlich so viel mehr, als den Weg des Vorgängers nachzuzeichnen. Das kann nicht gut sein, und wer will das schon?

Für viele Kinder aus Unternehmerfamilien schleicht sich der Nachfolgeprozess langsam und unbemerkt ein. Er beginnt schon dann, wenn zum ersten Mal im Kopf die Möglichkeit deutlich wird im Unternehmen der Familie mitzuwirken. Sei es in der operativen Geschäftsführung, oder als Gesellschafter mehr im Hintergrund zu gestalten. Sich als junger Mensch für eine Richtung im Leben zu entscheiden wird durch die Existenz eines Familienunternehmens nicht leichter. Was möchte ich selber wirklich? Was sind meine Vorstellungen von Beruf und Privatleben? Bei solchen Fragen bewegt man sich ständig im Kreuzfeuer von Erwartungen und Pflichtbewusstsein, stillen Hoffnungen, unterdrückten Träumen und dem eigenen Selbstvertrauen. Das macht den Prozess nicht leichter.

Wir haben dieses Jahr einen besonderen Fokus auf die Gestaltung der NachfolgerAkademie gelegt. Schon unser Thema #NEULAND suggeriert die Tatsache der wir uns gegenübersehen: die Zukunft liegt vielleicht noch wie ein nebliges Feld vor einem und erscheint fremd und einschüchternd. Gleichwohl erfordert es gerade jetzt den mutigen Schritt ins Neuland. So steht es auch um die Situation in der sich viele Nachfolger wiederfinden. Diesen Schritt bestmöglich zu unterstützen streben wir mit dem Programm der NachfolgerAkademie an.

Im Gegensatz zum Kongressteil der älteren Generation, beginnt die NachfolgerAkademie schon am Donnerstag Abend mit einem ganz besonderen Programmpunkt: über den Dächern Dortmunds hat der Sternekoch Stefan Manier in moderner Architektur und mit seiner, dazu passenden, feinen, unverschnörkelten Küche einen Raum geschaffen, der in Dortmund seinesgleichen sucht. Wir möchten die ungestörte Atmosphäre nutzen um gemeinsam in diese zwei Tage von Austausch und Arbeit zu starten. Dies soll mehr als nur ein loses „get-together“ sein, sondern eine Basis für die kommenden Tage bieten. Deshalb hoffen wir alle Teilnehmer im B1 begrüßen zu dürfen.

Mit unserem Workshopangebot hoffen wir den unterschiedlichen Fragestellungen und Themen, mit denen Ihr auf den Kongress kommt, begegnen zu können. So findet Ihr Workshops zur operativen Übergabe, wie auch zur Frage nach der Rolle als Gesellschafters. Es geht aber auch um persönlichere Fragen: wie bringe ich meine eigene Identität in ein Jahrzehnte altes Unternehmen ein? Was wird von mir erwartet und kann ich diesen Erwartungen überhaupt gerecht werden? Im Austausch mit Nachfolgern, die auf diese Fragen bereits Antworten gefunden haben, sowie mit denen, die noch auf der Suche sind, wollen wir dir Orientierung und Hilfestellung bieten.

Am Freitag Nachmittag haben wir zudem etwas sehr besonderes vor: in den Mauern der Jahrhunderhalle Bochum wollen wir gemeinsam mit Herrn Erbeldinger und seinem Team mithilfe der Design Thinking Methode dem persönlichen Verhältnis, dass man zum Familienunternehmen pflegt, auf den Grund gehen. Dies wird sicherlich ein Highlight der diesjährigen NachfolgerAkademie. Mehr zum Programm und den Workshops findet Ihr auf den kommenden Seiten.

In der Organisation der NachfolgerAkademie waren wir bemüht immer wieder einen Raum entstehen zu lassen, in dem Inspiration und Freude am Gestalten der eigenen Zukunft aufeinandertreffen. Wir sind überzeugt, dass wir dies mit unserem Programm bieten werden und würden uns daher ganz besonders freuen, dich am 13./14./15. Februar in Witten begrüßen zu dürfen.